Der VFS, Tutor des Friedensgartens

Der VFS e.V.

Verein zur Förderung des Schenkens e.V.

Wir setzen uns ein für Liebe als Grundlage von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Habt Mut, bei eingreifendem Systemwechsel an der Wurzel mitzuwirken! Die Natur ist unser Vorbild – Schenken statt Ausbeuten!

Handeln aus Liebe und Verantwortung

Der „Verein zur Förderung des Schenkens“ möchte dazu beitragen, dass die Menschen wieder lernen, einander zu beschenken und vorhandene Mittel sinnvoll nach Bedürfnissen zu teilen, anstatt gegeneinander zu konkurrieren und durch gewaltsames Vorgehen uns und unsere Umwelt zunehmend zu zerstören.

Der VFS unterstützt, dass Menschen diese Werte in ihrem Leben möglichst weitgehend umsetzen können, wie die so genannten Schenkerinnen und Schenker. Sie zeigen durch ein konsequentes Leben in Verantwortlichkeit und Liebe, dass der Weg „Schenken als Lebensform“ möglich ist.

Ein besonderer Schwerpunkt des Vereins liegt in der Öffentlichkeitsarbeit und in der Schaffung von Freiräumen für Projekte im Sinne dieser Ideale.

Aktivitäten des Vereins

Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit in Seminaren, Informationsstände, Internetpräsentationen und praktische Anschauungsmodelle bezüglich verschiedener sozialer und moralischer Werte (Verantwortung, naturgemäße Lebensweise, Gewaltfreiheit, soziale Gerechtigkeit), Bildungsveranstaltungen bezüglich Gesundheitserhaltung, ganzheitlicher und natürlicher Heilung, Kontakt und Zusammenarbeit mit anderen Personen und Institutionen im Heilwesen

Natur- und Landschaftspflege durch Schaffung von natürlichen Lebensräumen für Pflanzen, Tiere und Menschen; durch Förderung natürlicher Wirtschaftsformen sowie durch Schutz bedrohter Arten

Völkerverständigung durch theoretische und praktische Friedensforschung, Beitrag zur Schaffung und Sicherung von Frieden, Seminare, Diskussionen, Gemeinschaftsexperimente, Austausch mit anderen Völkern, Kulturen und Gemeinschaften und durch gemeinsame Aktionen